Welcome!

SDN Journal Authors: Yeshim Deniz, Liz McMillan, Elizabeth White, Pat Romanski, TJ Randall

News Feed Item

Enterprise Cloud von NTT Communications nun weltweit verfügbar

NTT Communications Corporation (NTT Com), eine 100%ige Tochtergesellschaft der NTT Group (NYSE: NTT), gab heute die globale Verfügbarkeit der NTT Communications Enterprise Cloud bekannt. Dieses virtualisierte IaaS-Angebot (Infrastructure as a Service) des Unternehmens wird gestützt durch die zur Verfügung stehenden Rechenzentren in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien und im asiatisch-pazifischen Raum. NTT Com initiierte im Juni 2012 seine bahnbrechende SDN-basierte (Software-Defined Networking) Enterprise Cloud mithilfe von Rechenzentren in Japan und Hongkong. Durch zusätzliche Datenzentren in Singapur, Kalifornien und Virginia (USA) sowie in England konnte die globale Verfügbarkeit der Enterprise Cloud gewährleistet werden. NTT Com plant die Eröffnung von drei weiteren Rechenzentren in Australien, Malaysia und Thailand im März 2013, um die globale Abdeckung noch weiter zu verbessern.

Seit der Einführung der Enterprise Cloud im letzten Jahr hat NTT Com eine Reihe von Kunden gewinnen können und ein starkes Interesse vonseiten globaler Unternehmen erfahren, die Enterprise Cloud als flexible Erweiterung ihrer eigenen Rechenzentren betrachten, um bestehende private Netzwerke in die Cloud einzubinden und zusätzliche kostenoptimierte und sichere Rechenleistung hinzugewinnen zu können. Als globaler Anbieter mit mehreren Datenzentren ist NTT Com in der Lage, seinen Kunden cloudbasierte Serviceleistungen anbieten zu können, wenn diese besonders dringend erforderlich sind, und gleichzeitig die Selbstverwaltung zu verbessern und einzelne, ressourcenoptimierte Verträge mit Einzel-Support aufrechtzuerhalten.

„NTT Com kennt die Situation professioneller Kunden, ihre Probleme, Ziele und Bedürfnisse sehr genau”, so Motoo Tanaka, Senior Vice President of Cloud Services bei NTT Com. „Die Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Unternehmen macht NTT Com zum Partner der Wahl für die Kunden bei Cloud-Transformationen durch umfassende Cloud-Lifecycle-Services und hat uns diese reale Cloud basierend auf Beratungs-, Migrations- und betrieblichen und Management-Dienstleistungen entwickeln lassen.” Motoo Tanaka schilderte die Erfahrungen mit vier Kunden, welche die Enterprise Cloud Plattform bereits nutzen, um folgende Vorteile zu eruieren:

  • Ein Hersteller erzielte glänzende Ergebnisse im Anschluss an die Integration der Systeme in die Cloud, die infolge der raschen Globalisierung zerstreut wurde: Übergang von 1700 Servern zu 500 Servern und 500 virtuellen Maschinen, von 200 Standorten mit internem System zu 50 Standorten und von 20 Netzbetreibern zu einem Betreiber.
  • Ein globaler Einzelhändler mit der Bereitschaft, die rasche Geschäftsentwicklung durch Fusionen und Übernahmen sowie durch geographische Expansion zu fördern, transformierte unterschiedliche Server-Standorte und Datenzentren zu einer einzelnen ICT-Plattform (Information and Communications Technology) und benötigte hierfür 50 % weniger Netzbetreiber mit integrierten Management- und einheitlichen Serviceleistungen für neu eröffnete Geschäfte rund um den Globus.
  • Ein großer Medienkonzern mit dem Bestreben, das Business Continuity Planning (BCP) und die betriebswirtschaftliche Effizienz zu optimieren, war in der Lage, seine unterschiedlichen Datenzentren in einer Metropole zu konzentrieren und die Gesamtbetriebskosten für die ICT-Systeme durch die Migration von einem System mit 500 Servern zu einer integrierten Plattform mit Cloud Hosting und 90 Servern drastisch zu reduzieren.
  • Ein weiterer Einzelhändler mit raschem Wachstum durch Fusionen und Übernahmen und dem Bestreben, seine IT-Kosten zu reduzieren und von den zentralisierten Betriebsabläufen zu profitieren, war überaus erfolgreich als seine ICT-Ressourcen (einschließlich 500 Server) durch Cloud Hosting ersetzt wurden. Auf diese Weise konnte die Anzahl der Datenzentren von ehemals fünf auf lediglich eines reduziert und die Systemoptimierung durch ein integriertes Kundenportal verwirklicht werden.
  • Ein zweiter Produzent mit der Absicht, seine ICT-Ressourcen durch Outsourcing zu optimieren, eine höhere Flexibilität der ICT-Ressourcen zu erzielen und seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, transformierte sein System an 1500 virtuellen und physikalischen Servern, die zuvor auf mehrere Datenzentren verteilt waren, in eine vollständig cloudbasierte Plattform.

„Enterprise Cloud von NTT Communications ist eine virtuelle, private, selbst verwaltbare Full-Layer-Cloud, die nun weltweit zur Verfügung steht und optimiert wird, um bis März 2013 virtualisierte Netzwerke in acht Ländern und an neun Standorten bereitzustellen”, so Motoo Tanaka.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Unternehmen, die Cloud-Umgebungen favorisieren und bestrebt sind, die ICT-Systeme zu optimieren, bietet NTT Com Beratungsdienste, um die geeigneten Anwendungen und die betroffenen Geschäftsprozesse ausfindig zu machen, Migrationsdienstleistungen in deren Rahmen NTT Com Technologien einsetzt, um bestehende Anwendungen und ihre zu Grunde liegenden Daten in die Cloud zu migrieren sowie betriebliche und Managementdienstleistungen in deren Rahmen NTT Com einen kontinuierlichen IaaS-Support zur Verfügung stellt. Für die Umsetzung des allgemeinen Wertversprechens ist die Zusammenführung virtueller Netzwerk- und Server-Technologie unerlässlich.

NTT Com verwendet Virtualisierungs-Technologien für Rechen- und Netzwerk-Kapazitäten, einschließlich Openflow Standards für seine wegweisende Virtualisierung des Netzwerks. Nach der Einführung der Enterprise Cloud im Jahr 2012 als weltweit erstem Cloud-Service mit Openflow, dem Open Source Protokoll, das SDN ermöglicht, hat NTT Com diese Technologie weiter verfeinert, um die Netzwerk-Komplexität zu reduzieren und auf diese Weise zum Vorteil der Kunden Kosten und Zeit zu sparen. Die Bereitstellung der erforderlichen Verbindungen innerhalb und zwischen den Rechenzentren von NTT Com versetzt die SDN-Technologie in die Lage, auf- und abwärtsskalierbare BoD (Bandwidth on Demand), eine wichtige Voraussetzung für RaaS-Angebote (Recovery as a Service), und ein Portal für die Kunden bereitzustellen, um die weltweit verteilten Rechenzentren wie einen einzelnen Ressourcen-Pool nutzen zu können.

Die rasche Annahme von SDN in Kombination mit den beispiellosen globalen Ressourcen und der langjährigen Erfahrung von NTT Com in den Bereichen Server-Housing, Managed Hosting, interne und externe technische Ausrüstung, Datenzentren, öffentliche und private Netzwerke sowie Cloud-Technologie verschaffen der Enterprise Cloud einen Vorsprung gegenüber anderen Plattformen mit geringerer Tiefe oder Kapazität. Diese Kombination aus Technologie, Erfahrung und Ressourcen begründet die wichtigsten Merkmale der Enterprise Cloud:

  • Globale Lösungen: Mit Serviceangeboten in acht Ländern (neun Standorte) bis einschließlich März 2013 bietet Enterprise Cloud eine nahtlose globale Anbindung, unterstützt durch ein globales Backup-Verfahren, das den Anforderungen multinationaler Unternehmen, insbesondere derjenigen mit strategischer Ausrichtung im asiatisch-pazifischen Raum gerecht wird.
  • Kostenoptimierung: Kunden planen ihre Cloud gemäß ihrem Anforderungsprofil, indem sie die benötigten Ressourcen bereitstellen lassen und nach dem Pay-per-Use-Modell bezahlen.
  • Flexibilität und Skalierbarkeit: Die Kunden erhalten eine 100%ige Garantie im Hinblick auf die Nutzung der Computerressourcen. Diese beginnen bereits bei Zentraleinheiten mit Taktfrequenzen von 1 GHz, 50 GB Speicherkapazität und 1 GB Arbeitsspeicher und lassen sich beliebig an das Anforderungsprofil der Unternehmen anpassen. Mit SDN/Openflow und BoD können Backup-Sicherungen weiter optimiert werden.
  • Einfache Anwendung: Ein SDN-basiertes Portal sorgt für ein einzelnes Dashboard, um die Nutzung der Ressoucen in Echtzeit, die Konfiguration von virtuellen Maschinen, Firewalls und Loadbalancern zu ermöglichen und andere Erweiterungen/Modifizierungen/Löschungen (AMD) vorzunehmen, ohne ein Support-Ticket öffnen zu müssen.
  • Freier Zugang zu den Serviceleistungen: Kunden, die Arcstar Universal One und das Multi-Protocol Label Switching (MPLS)-basierte VPN (Virtual Private Network) nutzen, das mehr als 140 sichere Rechenzentren weltweit erreicht, erhalten über diese Verbindung kostenlosen Zugang zur Enterprise Cloud.
  • Hohe Verfügbarkeit: Enterprise Cloud von NTT Communications bietet SLAs (Service Level Agreements) mit einer Verfügbarkeit von 99,99 Prozent und moderne Sicherheitsniveaus durch eine Vielzahl an Optionen.

Weitere Informationen über unser Serviceangebot finden Sie unter www.ntt.com/enterprise_cloud. NTT Com optimiert im Rahmen seiner im Oktober 2011 angekündigten Global Cloud Vision seine Stärken als Telekommunikationsbetreiber, um umfassende ICT-Outsourcing-Serviceleistungen anbieten zu können. Diese reichen von Netzwerken und Datenzentren bis hin zu den erforderlichen Anwendungen, alle aus einer Hand und auf einer nahtlosen End-to-End-Basis, um auf diese Weise den Anforderungen der Kunden im Hinblick auf cloudbasierte ICT-Systeme gerecht zu werden.

 

Weitere Quellen

 
NTT Communications Corporation:

www.ntt.com

NTT Amerika:

www.us.ntt.com

NTT Com Asien:

www.hk.ntt.com

NTT Europa:

www.eu.ntt.com

NTT Singapur:

www.sg.ntt.com

NTT Communications Global Cloud Vision:

www.ntt.com/global-ict/

NTT Communications Enterprise Cloud Website:

www.ntt.com/enterprise_cloud

NTT Communications Blog:

www.nttcom.tv

 

Hinweis an Redakteure

NTT Communications lädt Medienvertreter, Analysten, Blogger und andere Interessenten ein, die Quellen zu konsultieren und darauf mit korrekter Quellenangabe Bezug zu nehmen, beispielsweise: „Quelle: NTT Communications.”

Über NTT Communications

NTT Communications bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Services zur Optimierung der ICT-Umgebungen von Unternehmen. Unterstützt werden diese Angebote durch die weltweite Infrastruktur des Unternehmens. Dazu gehören z.B. ein führendes globales Tier-1-IP-Netzwerk, das VPN-Netzwerk Arcstar Universal One™, das sich über 150 Länder erstreckt sowie über 140 sichere Rechenzentren. Die Lösungen von NTT Communications nutzen die globalen Ressourcen der NTT-Konzerntöchter, einschließlich Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA.

www.ntt.com | [email protected] Communications | [email protected] Communications | [email protected] Communications

NTT, NTT Communications und das NTT Communications Logo sind eingetragene Marken oder Marken der NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION und/oder ihrer angegliederten Gesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Produktnamen sind Marken der jeweiligen Inhaber. © 2013 NTT Communications

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

CloudEXPO Stories
We are seeing a major migration of enterprises applications to the cloud. As cloud and business use of real time applications accelerate, legacy networks are no longer able to architecturally support cloud adoption and deliver the performance and security required by highly distributed enterprises. These outdated solutions have become more costly and complicated to implement, install, manage, and maintain.SD-WAN offers unlimited capabilities for accessing the benefits of the cloud and Internet. SD-WAN helps enterprises to take advantage of the exploding landscape of cloud applications and services, due to its unique capability to support all things cloud related.
In an era of historic innovation fueled by unprecedented access to data and technology, the low cost and risk of entering new markets has leveled the playing field for business. Today, any ambitious innovator can easily introduce a new application or product that can reinvent business models and transform the client experience. In their Day 2 Keynote at 19th Cloud Expo, Mercer Rowe, IBM Vice President of Strategic Alliances, and Raejeanne Skillern, Intel Vice President of Data Center Group and GM, discussed how clients in this new era of innovation can apply data, technology, plus human ingenuity to springboard to advance new business value and opportunities.
Business professionals no longer wonder if they'll migrate to the cloud; it's now a matter of when. The cloud environment has proved to be a major force in transitioning to an agile business model that enables quick decisions and fast implementation that solidify customer relationships. And when the cloud is combined with the power of cognitive computing, it drives innovation and transformation that achieves astounding competitive advantage.
DXWorldEXPO LLC announced today that "IoT Now" was named media sponsor of CloudEXPO | DXWorldEXPO 2018 New York, which will take place on November 11-13, 2018 in New York City, NY. IoT Now explores the evolving opportunities and challenges facing CSPs, and it passes on some lessons learned from those who have taken the first steps in next-gen IoT services.
The current age of digital transformation means that IT organizations must adapt their toolset to cover all digital experiences, beyond just the end users’. Today’s businesses can no longer focus solely on the digital interactions they manage with employees or customers; they must now contend with non-traditional factors. Whether it's the power of brand to make or break a company, the need to monitor across all locations 24/7, or the ability to proactively resolve issues, companies must adapt to the new world.